JDC Switch

Kurzbeschreibung

Das Konzept besteht aus Aufnahmewagen und Austauschwagen.

Die Aufnahmewagen werden vom Zugfahrzeug gezogen und bleiben somit fest im Routenzug.

Alle Ladungsträger stehen auf Austauschwagen. Diese können von beiden Seiten auf die Aufnahmewagen geschoben werden, und werden automatisch verriegelt und angehoben.

Zum Entriegeln wird das Pedal nach unten gedrückt.

Während der Fahrt haben die Rollen der Austauschwagen keinen Bodenkontakt.

Einschub von beiden Seiten möglich.

Keine Hydraulik oder Elektronik, daher ist das System wartungsfreundlich und zuverlässig.

Spurlaufende Rollengeometrie.

Kein Verschleiß an Austauschwagen, da diese während der Routenfahrt keinen Bodenkontakt haben.

Für Traglasten bis 500 kg je Ladungsträger auslegbar.

Für verschiedene Ladungsträgerformate möglich.

Auch als 2-Platz oder 3-Platz Variante möglich.

Schlanker Aufbau.

Wendekreis kleiner als 5 m.

Geräuscharmes Fahren durch Rollen mit elastischem Polyurethanbelag.

 

Sonderanfertigungen auf Anfrage

2-Platz Variante mit Allradlenkung

JDC Switch 2-Platz
JDC Switch 2-Platz Variante leer

Downloads

Titelseite des Katalogs zu Routenzügen